Exklusive Karten aus Designer-Kollektionen
 
Preiswert, schnell und hochwertig - seit 1990

Hochzeitssprüche für Ihre Einladungskarten

Es gibt eine große Vielzahl von Hochzeitssprüchen unterschiedlicher Autoren. Da fällt die Auswahl schwer. Schließlich soll der Spruch zu einem passen, die eigenen Gedanken aufzeigen und vielleicht ein Leitgedanke für die gemeinsame Zukunft sein.

Fast alle Einladungskarten aus unserem Kartensortiment sind dafür geeignet, neben dem Einladungstext an Ihre Gäste noch mit einem passenden Hochzeitsspruch bedruckt zu werden.

Wir haben hier eine Auswahl an Sprüchen unterschiedlicher Schriftsteller, Dichter und Persönlichkeiten zusammengestellt. Jeder Spruch hat einen eigenen Charakter, aber im Kern geht es immer um das Thema "Liebe". 


1a) Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt. (Antoine de Saint-Exupéry)


1b) Wir müssen nicht, Wir brauchen nicht, Wir wollen einfach heiraten! (Autor: unbekannt)


1c) Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. Genau das ist bei uns der Fall. Deshalb trauen wir uns am .... und Du sollst dabei sein. (Julie de Lespinasse)


1d) Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor. (William Shakespeare)


1e) Um den vollen Wert des Glücks zu erfahren, brauchen wir jemanden, um es mit ihm zu teilen. (Mark Twain)

1f) Der Mensch liebt nicht so sehr von der Liebe, die er empfängt, als vielmehr von der, die er schenkt. (Mutter Teresa)

1g) Das erste in der Liebe ist der Sinn füreinander, und das Höchste der Glaube aneinander. (Friedrich Schlegel)

1h) Wenn ich dein bin, bin ich erst ganz mein. (Michelangelo)

1i) Wo ein Herz sich um ein anderes müht, ist immer ein Wunder dabei. (Ernst Wiechert)

1j) Wer den anderen liebt, lässt iihn so, wie er ist, wie er gewesen ist und wie er sein wird. (Michael Quoist)

1k) Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht. (Georg Bydlinski)

1l) Was ist denn Liebe? Sag! Zwei Seelen und ein Gedanke, zwei Herzen und ein Schlag. (Friedrich Halm)

1m) Die Liebe will nichts von dem anderen, sie will alles für den anderen. (Dietrich Bonhoeffer)

1n) Vertrauen und Achtung, das sind die beiden unzertrennlichen Grundpfeiler der Liebe, ohne welche sie nicht bestehen kann; denn ohne Achtung hat die Liebe keinen Wert und ohne Vertrauen keine Freude. (Heinrich von Kleist)

1o) Ein Mensch für sich allein ist nichts. Zwei Menschen, die zusammen gehören, sind eine Welt. Wie das Glitzern der Tautropfen in der Morgenröte, so soll unser Glück der Atem des gemeinsamen Lebens sein. Wahre Liebe gleicht dem Ring, und der Ring, der hat kein Ende. (Brasilianisches Sprichwort)

1p) Denn nur der ist reich, der geliebt wird und lieben darf. (Adalbert Stifter)

1q) Liebe ist stets der Anfang des Wissens, so wie Feuer der Anfang des Lichtes ist. (Thomas Carlyle)

1r) Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden. (Albert Camus)

1s) Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel - um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen. (Luciano De Crescenzo)

1t) Glücklich allein ist die Seele, die liebt. (Goethe)

1u) Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. (Antoine de Saint-Exupéry)

1v) Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. (Khalil Gibran)

1w) Die Liebe ist wie das Leben selbst, kein bequemer und ruhiger Zustand, sondern ein großes, ein wunderbares Abenteuer. Ehe ist nie ein Letztes, sondern Gelegenheit zum Reifwerden. (Goethe)

1x) Liebe ist das einzige, was wächst, wenn wir es verschwenden. (Ricarda Huch)

1y) Liebe kennt keine Belohnung, LIebe ist um der Liebe willen da. (Konfuzius)

1z) Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sonder das was man bereit ist zu geben. (Katharine Hepburn)

 

 

 

 

 

 

Zuletzt angesehen